Spacer

Huna-Teachings



Die Huna-Teachings-Seminare, wie der Name schon sagt, gehören zum Bereich der Ausbildung. Die in den Seminaren erweckten und geübten Fähigkeiten können in unzähligen Lebens- und damit auch beruflichen Bereichen genutzt werden.

Die Huna-Teachings-Seminare sind so konzipiert, dass sie ganz für sich selbst stehend besucht werden können. Die Themen wechseln, um eine möglichst große Breite aus der Fülle des Huna, des hawaiianischen Schamanismus, anzubieten.

_________________________________

 

Das aktuelle Seminar:

Das Leben mit unserem (inneren) Kind

Ein Wochenendseminar für alle Erwachsenen,
insbesondere für Eltern und Pädagogen.
25. & 26. November 2017



Kinder Nepal
                                                                                              
(Quellenangabe)

 

„Heilung ist immer eine Heilung von Beziehungen“,
ist eine zentrale Lebensweisheit
aus dem hawaiianischen Schamanismus Huna.


Unseren Kindern geht es gut, wenn wir in einer lebendigen und authentischen Beziehung zu ihnen stehen, ob es sich nun um unsere leiblichen Kinder handelt, die Kinder, welche wir betreuen oder um unser inneres Kind.

Nicht unseren Kindern fehlt etwas, sondern es fehlt etwas in der Beziehung  unserer Kinder zu uns. Ist der Mangel an unmittelbarer Lebendigkeit in der Beziehung behoben, dann können unsere Kinder die Herausforderungen des Lebens ganz anders meistern, auch jene welche unsere Kinder bereits mit in ihr Leben gebracht haben.

Das können wir geradewegs Eins zu Eins auf uns und unsere Beziehung zum eigenen inneren Kind übertragen, zu welchem die Beziehung meistens eher bescheiden als lebendig ist. Das kommt davon, dass nicht der authentische Erwachsene, sondern häufig der sogenannte Pseudoerwachsene die führende Rolle spielt und auf den hört unser inneres Kind nur schlecht und unsere leiblichen Kinder ebenso.

Dieser Pseudoerwachsene ist das groß gewordene Kind, welches lernen musste, wie es am besten durchs Leben kommt, wie es sich anzupassen und zu funktionieren hat und dabei ist das eigentliche innere Kind auf der Strecke geblieben.

Die heutigen Kinder suchen allerdings ganz offensichtlich den souveränen Erwachsenen, welcher in Klarheit und Eindeutigkeit aus dem Herzen handelt. Das tun sie in aller Deutlichkeit und möchten dafür auch für voll genommen werden.

Da hilft nur die Heilung zu unserem eigenen inneren Kind, um den Weg zu einer lebendigen, authentischen und somit glücklichen Beziehung zu uns selbst und unseren (den uns anvertrauten) Kindern zu finden.


Wir werden zudem auf grundsätzliche Fragen eingehen:

  • Wie gebe  ich sicheren Halt und wie setzte ich gesunde Grenzen?
  • Was brauchen die Kinder heutzutage anders als früher, um sich bestmöglich entfalten zu können?
  • Wie schaffe ich ein schützendes und lebensbejahendes Umfeld für ein hochsensibles Kind?
  • Was sind die tatsächlichen Gründe für die heutigen Verhaltensauffälligkeiten u. a.



Auf dieses Basisseminar folgen
zwei weitere, vertiefende Aufbauseminare.

 

Seminarleitung:

Melanie Ortlieb 2

Melanie Lucht

Kindergärtnerin mit über 30 Jahren
Praxis für
gesunde Sinnesentwicklung
und pädagogische Diagnostik
Mutter von zwei Töchtern

Ortlieb Schrade

Psychotherapeut (HPG)
mit über 30 Jahren Praxis
als Therapeut und spiritueller Lehrer
Vater von vier Kindern

 

Klinik Teufen, Landhausstrasse 1, CH-9053 Teufen

Seminartermin: 25. & 26. November 2017
Samstag von 10 bis ca. 18 Uhr und Sonntag von 9.30 bis ca. 16 Uhr

Seminarbeitrag: EUR 330,00


Nähere Auskunft und Anmeldung:

 

Melanie Lucht
Lebensschule für
die Kinder der Neuen Zeit
CH-9000 St. Gallen
Tel.: 0041-78 - 791 93 56
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ortlieb Schrade
School of
Ascending Consciousness
D-79650 Schopfheim
0049-7622 - 69 77 038
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

_________________________________

 


Wenn sich alles in eine neue Ordnung

auf einem höheren Bewusstseins- und Energieniveau zusammenfinden möchte,
bietet sich Huna mit seinem gewinnenden Lächeln wie von selbst an.

 

Regenbogen, Kalalau Coast, Kauaii, Hawaii von Frank Bruening


Huna verblüfft durch seine ungemeine Lebensnähe. Denn Huna lässt sich ganz unmittelbar, geradezu wie ein Lebewesen erfahren: Mit seinem entwaffnenden Humor in ständigem Wandel, offen für jede spannende Weiterentwicklung, immer hilfsbereit, neckend, fröhlich und warmherzig.

Huna besitzt eine Fülle von lebenspraktischen Fertigkeiten, welche aus einer Grundhaltung heraus entstehen, in welcher Heilung immer als Heilung von Beziehungen verstanden wird.

So gehört es unbedingt zum Wesen des Huna glückliche Beziehungen einzuladen, was sich zum Beispiel so schön im hawaiianischen Wort „Aloha“ ausdrückt. Aloha beschreibt sicherlich nicht, wie bei uns üblich, eine Vorstellung von Liebe, sondern das, was in einer Liebesbeziehung geschieht, das, was die Liebe fließen lässt:

Lieben heißt, glücklich zu sein mit ...


Huna zeigt uns, wie wir alle unsere Beziehungen unbekümmerter, ideenreicher, liebevoller und vor allem frei gestalten können. Huna gelingt das offensichtlich mühelos, weil es sich völlig undogmatisch verhält. Es lässt den Menschen die Freiheit, ihr Leben so zu gestalten, wie es ihnen entspricht. Genau diese Freiheit brauchen wir jetzt, wo sich alles neu definieren möchte.

Huna weckt auf, ermuntert, elektrisiert
und fühlt sich fraglos eins mit dem Feld unserer MerKaBa.


Gerade jetzt, wo sich immer weitere Bewusstseinsräume eröffnen, verhält sich Huna offen für Neues, einfallsreich-kreativ, denn Huna fühlt sich immer aufgefordert, weitere Räume für neues lebendiges Glück zu erschaffen. Darum nennt sich Huna auch „Abenteuer-Schamanismus“.

Huna verhält sich nicht nur wie ein Lebewesen,
Huna ist ein Lebewesen und dieses Lebewesen bist du selbst:
Die innere Schamanin, der innere Schamane in dir!

 

Huna ist „die gute Seele“, welche in allen Projekten
der „Shamans of the New World – School of Ascending Consciousness“ atmet,
sie belebt, vertieft, entfaltet und tanzen lässt.



Drucken

anmelden